was ist musikgarten?

Der Musikgarten lädt Eltern und Kinder zum gemeinsamen Musizieren ein. Er ist in drei Phasen konzipiert und begleitet Ihr Kind von der Geburt bis ins vierte Lebensjahr.

 

Durch musikalische Kinderspiele, Tänze und gemeinsames Singen können die Kinder zusammen mit ihren Eltern die eigene Stimme und ihren Körper entdecken und Freude daran entwickeln.

Einfache Instrumente wie Klanghölzer, Glöckchen, Rasseln und Trommeln führen das Kind in die Welt der Klänge.

 

Wenn ein Kind aktives Musizieren in seiner Umwelt erlebt, wird dadurch die Freude am eigenen Musizieren gefördert.

DIE MUSIKGARTEN-STUNDEN

SINGEN UND SPRECHEN

Der Stundenablauf ist auf die jeweilige Altersgruppe der Kinder abgestimmt und fördert das Kind ganzheitlich auf spielerische Art.

BEWEGEN UND TANZEN

Ihr Kind lernt durch Fingerspiele, Verse, Tänze und Bewegungsspiele seinen Körper kennen. Es wird angeregt in Fein- und Grobmotorik Erfahrungen zu sammeln und  somit sich selbst bewusst wahrzunehmen.

SPIELEN UND HÖREN

Ihr Kind lernt durch gezielte Hörbeispiele, Lieder und das Musizieren mit einfachen Instrumenten verschiedene Klänge kennen und unterscheiden. Es wird zum Ruhigwerden, Ausprobieren und Imitieren angeregt .

WARUM BEGINNEN WIR SO FRÜH
MIT MUSIK?

Alle Kinder sind musikalisch. Sie haben die angeborene Fähigkeit zum Singen und zur rhythmischen Bewegung. Sie vermögen sich durch Klang und Bewegung auszudrücken. Genau hier setzt der Musikgarten an. Je früher wir das Kind an die Musik heranführen, so lehren Erfahrung und Forschung, um so nachhaltiger wird es gelingen, die von Natur aus gegebene Veranlagung zu wecken und zu entwickeln. Die ersten sechs Lebensjahre eines Menschen sind die für seine geistig-seelische Formung am wichtigsten. Alles was ein Kind hier erlebt und lernt, prägen seine gesamte Persönlichkeit.

 

Jüngste wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen, dass Musikerziehung positive Auswirkungen auf die Entwicklung von Intelligenz, Kreativität und Sprache hat. Das logische Denken, das räumliche Vorstellungsvermögen und die soziale Kompetenz werden gefördert und unterstützen die Persönlichkeitsbildung.